Familiennachzug und Migration

Das Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsdiagnostik (MVZ) bietet Abstammungsanalysen auch im Rahmen von Familienzusammenführungen und Familiennachzug aus dem Ausland an.

Ausländerbehörden können für den Nachweis der Verwandtschaft im Zuge von Familienzusammenführungen eine Abstammungsanalyse verlangen, wenn  die Beschaffung von Dokumenten im Herkunftsland nicht mehr möglich oder zu aufwendig ist oder der Nachweis über eine Familienzugehörigkeit zur Durchsetzung berechtigter Ansprüche auf Nachzug von Familienmitgliedern erforderlich ist. 

Das GenDG nach §17 (Genetische Untersuchungen zur Klärung der Abstammung) findet auch hierfür Anwendung. Allerdings gelten hier Ausnahmeregelungen, die vor allem die Einwilligung zur Untersuchung und Verwendung der Untersuchungsergebnisse betreffen (§17 Abs 8). Informationen zur genauen Rechtslage über den Nachweis eines Verwandtschaftsverhältnisses im Verfahren nach dem Pass- oder Personalausweisgesetz und im Verfahren der Auslandsvertretungen und der Ausländerbehörden zum Familiennachzug nach dem Aufenthaltsgesetz finden Sie unter Rechtliches.

Gerne sind wir Ihnen bei der Probenentnahme im Ausland behilflich und koordinieren den Versand der erforderlichen Unterlagen und Abnahmesets an die Botschaft des jeweiligen Herkunftslandes.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen, wir beraten Sie gern!