Zwillinge sind etwas ganz Besonderes

Begegnet jemand einem Zwillingspaar, wird meist gleich die neugierige Frage gestellt: „Seid ihr eigentlich eineiig oder zweieiig?".

Können Sie diese Frage mit Sicherheit beantworten?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantwortung dieser Frage und klären, ob Sie selbst oder Ihre Kinder eineiige oder zweieiige Zwillinge sind. Unsere Zwillingsanalyse basiert auf der bewährten Mikrosatellitenanalyse, die auch für Vaterschaftstests eingesetzt wird.

Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch. Sie haben immer das gleiche Geschlecht und besitzen denselben genetischen Fingerabdruck, da sie aus einer Eizelle entstehen, die von einem Spermium befruchtet wurde und sich zu Beginn der Schwangerschaft teilt, so dass zwei Menschen entstehen.

Zweieiige Zwillinge hingegen sind in genetischer Hinsicht „normale Geschwister", die deutliche Unterschiede zeigen und gleichen oder auch verschiedenen Geschlechts sein können. Sie entstehen, wenn zwei Eizellen gleichzeitig heranreifen und unabhängig voneinander von jeweils einer Samenzelle befruchtet werden.